Gemeinsames Kochen

für Kinder zwischen 2 und 8 Jahren

Warum ist das frühe, gemeinsame Kochen mit Kindern so wichtig und wann kann ich damit anfangen? 

Kinder sind gute Beobachter. Sie sind neugierig und ahmen uns Eltern nur allzu gerne nach. Das gemeinsame Kochen bietet viele Vorteile: Nicht nur die motorischen Fähigkeiten werden trainiert, auch das Zusammengehörigkeitsgefühl und Selbstbewusstsein werden verstärkt. Ebenfalls das Aufzeigen einer gesunden Essgewohnheit und die Zubereitung von gesunden Mahlzeiten spielt eine wichtige Rolle. Abgesehen davon, dass das selbstgemachte Essen einfach viel besser schmeckt, vielleicht motiviert das gemeinsame Kochen doch das eine oder andere Gemüse zu probieren, was zu Hause links liegen gelassen wird.

Bereits mit einem oder zwei Jahren macht es vielen Kindern Spaß kleine Handgriffe beim Kochen zu übernehmen, wie Kartoffeln ins Wasser zu legen, den Kochlöffel oder andere Kochutensilien zu reichen. Ab drei Jahren kann man schon wunderbar den Teig in der Schüssel kneten und ausrollen, Plätzchen ausstechen, das Gemüse für einen Salat oder eine Suppe waschen, mischen und vieles mehr. Die Kinder lernen nebenbei, was es für Lebensmittel gibt und was mit ihnen passiert, bis eine Mahlzeit daraus entsteht. Zudem lernen sie aber auch auf die Gefahrenquellen zu achten wie z.B. das Messer ist scharf und der Herd ist heiss.

Lasst uns darum gemeinsam kneten, matschen, rühren, mischen, naschen… und eine leckere Mahlzeit zubereiten!

 Nächster Termin

Sobald der nächste Termin steht, geben wir diesen hier bekannt.

Location

Gemeindehaus der Ev. luth. Kirche
„Zum Guten Hirten“
Am Denkmal 6
27299 Etelsen

 Kosten

12,00 Euro pro Kind (inkl. 1 Begeleitperson)
6,00 Euro pro Geschwisterkind

Der Preis versteht sich inkl. Nahrungsmittel sowie Getränke für Groß und Klein

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung.